Erkennung von Kupferwicklungen

Aufgabe
In der Motorenfertigung für Ventilatoren werden Statoren einer Wickelmaschine zugeführt um die entsprechende Kupferwicklung aufzubringen. Dabei kommt es vor, dass ein Rotor trotz bereits aufgebrachter Kupferwicklung versehentlich ein zweites mal gewickelt wird. Dies kann dazu führen, dass der gesamte Handling-Apparat mit Kupferdraht umwickelt wird, was in der Folge zu einem Maschinenstop und langen Maschinenstillstandszeiten führt.
Lösung
Um eine aufwendige Instandsetzung und lange Maschinenstillstandszeiten deutlich zu minimieren, wird ein Laser-Lichttaster mit Fensterfunktion zur Erkennung der glänzenden und unhomogenen Kupferwicklungen zum Einsatz gebracht, womit eine prozesssichere Erkennung sichergestellt ist.

Produktempfehlung